Aus­stel­ler­in­fos

LAY_Aufkleber

Finanz­äm­ter Bad Urach, Reut­lin­gen und Tübingen

Zukunft und Kar­rie­re in der Steu­er­ver­wal­tung Baden-Württemberg

Mit einem dua­len Stu­di­um zum Bache­lor of Laws in der Steu­er­ver­wal­tung eröff­nen sich viel­fäl­ti­ge Per­spek­ti­ven: Abwechs­lung, Auf­stiegs­mög­lich­kei­ten, Ver­ant­wor­tung, ein kri­sen­si­che­rer Job, ein gutes Gehalt, fle­xi­ble Arbeits­zei­ten. Ein Stu­di­um mit Hand und Fuß und was fürs Köpfchen.
Vor­le­sun­gen in klei­nen Grup­pen, Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren, die Zeit für ihre Stu­die­ren­den haben, eine attrak­ti­ve Stu­di­en­ver­gü­tung von rund 1.200 Euro monat­lich – das sind ech­te Plus­punk­te. Und on top gibt es ein gutes Gefühl, denn die Arbeit im Finanz­amt dient der Finan­zie­rung wich­ti­ger öffent­li­cher Auf­ga­ben, z. B. Bil­dung, Inne­re Sicher­heit, Infra­struk­tur, Ver­brau­cher- und Umweltschutz.
Nach einem erfolg­rei­chen Stu­di­um bie­ten 65 Finanz­äm­ter, die Ober­fi­nanz­di­rek­ti­on Karls­ru­he und das Minis­te­ri­um für Finan­zen viel­fäl­ti­ge Ein­satz­mög­lich­kei­ten. Tätig­kei­ten im Innen­dienst, in der Betriebs­prü­fung oder Steu­er­fahn­dung sind mög­lich. Durch fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­del­le las­sen sich Beruf und Pri­vat­le­ben gut vereinbaren.
Das dua­le Stu­di­um dau­ert drei Jah­re und zeich­net sich durch den Wech­sel zwi­schen inte­res-san­ten Theo­rie­pha­sen an der Hoch­schu­le für öffent­li­che Ver­wal­tung und Finan­zen Lud­wigs­burg (Fakul­tät II) und span­nen­den Pra­xis­pha­sen im Finanz­amt aus. Gute Noten, vor allem in Mathe­ma­tik und Deutsch, sowie Inter­es­se an wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Zusam­men­hän­gen wer­den eben­so vor­aus­ge­setzt wie die Hoch­schul­rei­fe, die Fach­hoch­schul­rei­fe oder ein gleich­wer­ti­ger Abschluss.
Ein Stu­di­en­start ist sowohl zum 1. Okto­ber als auch zum 1. März möglich.

Zukunft und Kar­rie­re in der Steu­er­ver­wal­tung Baden-Württemberg

Mit einer Aus­bil­dung zur Finanz­wir­tin oder zum Finanz­wirt in der Steu­er­ver­wal­tung eröff­nen sich viel­fäl­ti­ge Per­spek­ti­ven: Abwechs­lung, Auf­stiegs­mög­lich­kei­ten, Ver­ant­wor­tung, ein kri­sen­si­che­rer Job, ein gutes Gehalt, fle­xi­ble Arbeits­zei­ten. Ein Aus­bil­dung mit Hand und Fuß und was fürs Köpf-chen.
Unter­richt in klei­nen Grup­pen, Dozen­tin­nen und Dozen­ten, die Zeit für ihre Aus­zu­bil­den­den haben, eine attrak­ti­ve Aus­bil­dungs­ver­gü­tung von rund 1.150 Euro monat­lich– das sind ech­te Plus­punk­te. Und on top gibt es ein gutes Gefühl, denn die Arbeit im Finanz­amt dient der Finan­zie­rung wich­ti-ger öffent­li­cher Auf­ga­ben, z. B. Bil­dung, Inne­re Sicher­heit, Infra­struk­tur, Ver­brau­cher- und Umwelt-schutz.
Ist die Aus­bil­dung mit Erfolg geschafft, bie­ten 65 Finanz­äm­ter, die Ober­fi­nanz­di­rek­ti­on Karls­ru­he und das Minis­te­ri­um für Finan­zen viel­fäl­ti­ge Ein­satz­mög­lich­kei­ten. Tätig­kei­ten im Innen­dienst oder im Außen­dienst sind mög­lich. Durch fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­del­le las­sen sich Beruf und Pri­vat­le­ben gut vereinbaren.
Die Aus­bil­dung dau­ert zwei Jah­re und zeich­net sich durch den Wech­sel zwi­schen inter­es­san­ter Fach­theo­rie am Bil­dungs­zen­trum der Ober­fi­nanz­di­rek­ti­on Karls­ru­he, ent­we­der in Frei­burg oder in Schwä­bisch Gmünd, und span­nen­der Berufs­pra­xis im Finanz­amt aus. Gute Noten, vor allem in Mathe­ma­tik und Deutsch, sowie Inter­es­se an wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Zusam­men­hän­gen wer­den eben­so vor­aus­ge­setzt wie ein Real­schul­ab­schluss, ein Werk­re­al­schul­ab­schluss, die Fach­schul­rei­fe oder ein gleich­wer­ti­ger Schulabschluss.
Ein Aus­bil­dungs­be­ginn ist zum 15. Sep­tem­ber möglich.

Du hast Inter­es­se an einem Schnup­per­tag?
Am 28. Juli, sowie am 3. Novem­ber kannst Du das Finanz­amt Tübin­gen ken­nen ler­nen. Hier fin­dest Du alle Infos und die Anmeldung.

Du hast Inter­es­se an einem Schnup­per­tag?
Beim Finanz­amt Reut­lin­gen kannst Du am 2. Novem­ber den Aus­bil­dungs­be­ruf Finanzwirt*in, sowie das Dua­le Stu­di­um Bache­lor of Laws ken­nen ler­nen. Hier fin­dest Du alle Infos und die Anmeldung.

Auch beim Finanz­amt Bad Urach fin­det ein Schnup­per­tag am 3. Novem­ber statt. Hier fin­dest Du alle Infos und die Anmeldung.

Sie sind Lehrer*in und möch­ten einen Fly­er für Ihre Schüler*innen? Den fin­den Sie hier.

Wei­te­re Infos unter www.steuer-kann-ich-auch.de

Logo FA Bad Urach FA Reutlingen FA Tübingen

Unser Ange­bot

Aus­bil­dung
Aus­bil­dung zum Finanz­wirt in der Finanz­ver­wal­tung Baden-Würt­tem­berg (Finanz­äm­ter Bad Urach, Reut­lin­gen und Tübin­gen) Start: 15.09.2023
Dua­les Studium
Dua­les Stu­di­um Bache­lor of Laws in der Finanz­ver­wal­tung Baden-Würt­tem­berg (Finanz­äm­ter Reut­lin­gen und Tübin­gen) Start: 01.03.2023 Dua­les Stu­di­um Bache­lor of Laws in der Finanz­ver­wal­tung Baden-Würt­tem­berg (Finanz­äm­ter Bad Urach, Reut­lin­gen und Tübin­gen Start: 01.10.2023

Kon­takt

Ansprechpartner:in
Mar­git Holz­warth und Gabi Schwitalle

Adres­se

Stra­ße
Stein­lach­al­lee 6–8
Ort
72072 Tübin­gen

Video

Fol­ge uns

Social Media

Down­loads

The­men durchsuchen