Aus­stel­ler­in­fos

Evang­Fach­schul­eRT_­Schul­start-Berufs­kol­leg

Evan­ge­li­sche Fach­schu­le für Sozialpädagogik

Wir bil­den Erzie­he­rin­nen und Erzie­her aus – mit gro­ßer Begeis­te­rung, staat­li­cher Aner­ken­nung und über­zeu­gen­dem Erfolg. Optio­nen auf Wunsch: Fach­hoch­schul­rei­fe, Dop­pel­qua­li­fi­ka­ti­on mit Bache­lor-Abschluss, Wohn­mög­lich­keit mit Vollverpflegung.

Die Aus­bil­dung beginnt immer im Sep­tem­ber. Inhalt­li­che Schwer­punk­te: Musisch-krea­ti­ve Bil­dung, Inklu­si­ons­päd­ago­gik, Thea­ter­päd­ago­gik, Religionspädagogik.

Sie kön­nen direkt nach dem Real­schul­ab­schluss bei uns starten:
1. Jahr: Berufs­kol­leg für Sozi­al­päd­ago­gik (Schu­le und Praxis)
2. Jahr: Unter­kurs (mit Praxisblöcken)
3. Jahr: Ober­kurs (mit Praxisblöcken)
4. Jahr: Berufs­prak­ti­kum in einer sozi­al­päd­ago­gi­schen Ein­rich­tung (mit Vergütung)

Wer Abitur/Fachhochschulreife hat, kann mit dem Unter­kurs beginnen.

Zusatz­an­ge­bo­te:
· Opti­on FHR: Wäh­rend der Aus­bil­dung kön­nen Sie durch zusätz­li­che Prü­fun­gen in Mathe­ma­tik, Deutsch und Eng­lisch die Fach­hoch­schul­rei­fe
· Opti­on Bache­lor: Wir bie­ten eine Dop­pel­qua­li­fi­ka­ti­on „Erzie­he­rin & Erzie­her mit staat­li­cher Aner­ken­nung“ plus Bache­lor-Abschluss mit ver­kürz­tem Stu­di­um “Bil­dung und Erzie­hung im Kin­des­al­ter (Kind­heits­päd­ago­gik)“.

Geld gibt’s von Anfang an:
·
Im Berufs­kol­leg ist Schü­ler-BAföG (243–580 Euro) mög­lich, abhän­gig vom Ein­kom­men der Eltern.
· Ab dem Unter­kurs kön­nen Sie unab­hän­gig vom Ein­kom­men der Eltern Auf­stiegs-BAföG bean­tra­gen und pro Monat 783 Euro erhal­ten (ohne Rückzahlung).
· Im Berufs­prak­ti­kum sind Sie bei einer Kita ange­stellt und erhal­ten eine Ver­gü­tung von aktu­ell rund 1.600 Euro.
· Als Erzie­he­rin & Erzie­her ver­die­nen Sie ca. 3.000 Euro Ein­stiegs­ge­halt bis 3.900 Euro (Grup­pen­lei­tung) bzw. 4.500 Euro (Ein­rich­tungs­lei­tung in gro­ßer Kita) – Stand März 2021.

Die #Kreuz­ei­che ist eine attrak­ti­ve Fachschule:
· Wir sind genau auf die Erzie­her­aus­bil­dung spe­zia­li­siert und machen das seit vie­len Jahr­zehn­ten mit Begeis­te­rung – daher kommt unser guter Ruf 😉
· Die Pra­xis­stel­len und die Anlei­te­rin­nen und Anlei­ter ken­nen uns – Theo­rie und Pra­xis sind bes­tens verzahnt.
· Unser Cam­pus ist über­schau­bar, wir ken­nen ein­an­der und schät­zen das Mit­ein­an­der in der Schul­ge­mein­schaft. Wir bie­ten für Schü­le­rin­nen WG-Zim­mer mit Vollverpflegung.
· Leih-Lap­top bei Bedarf: Wir gehen davon aus, dass unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler über ein geeig­ne­tes End­ge­rät ver­fü­gen. Bei finan­zi­el­len Schwie­rig­kei­ten hel­fen wir.
· Wir sind eine Pri­vat­schu­le mit staat­li­cher Aner­ken­nung. Wir erhe­ben kein hohes Schul­geld, son­dern ledig­lich eine Ver­wal­tungs­pau­scha­le von 30 Euro im Monat.
· Wir legen viel Wert auf die Qua­li­tät der Aus­bil­dung und ermög­li­chen allen, die inten­si­ver stu­die­ren wol­len, einen Bache­lor-Abschluss mit ver­kürz­tem Studium.
· Man muss nicht evan­ge­lisch sein, um bei uns die Aus­bil­dung zu machen – wir sind für alle Reli­gio­nen offen und erwar­ten die Bereit­schaft, sich auf reli­giö­se Fra­gen einzulassen.

Und wir haben eini­ge Joker zu bieten:
· Auf Wunsch kann die Fach­hoch­schul­rei­fe absol­viert wer­den. Da alle Fächer zum Noten­durch­schnitt zäh­len (nicht nur Eng­lisch und Mathe), ist der FHR-Abschluss meis­tens ganz gut. 😉
· Chef de cui­sine: Bei uns wird jeden Tag frisch gekocht – mit Zuta­ten aus der Regi­on und vega­nen Spei­sen zur Aus­wahl, lecker!!
· Hal­tung zählt: Christ­li­che Ethik, Frie­dens­er­zie­hung, Demo­kra­tie­bil­dung und Nach­hal­tig­keit lie­gen uns am Herzen.

Nimm die Zukunft an die Hand! Päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te sind auch in Zukunft sehr gefragt (Fach­kräf­te­man­gel), wer­den gut bezahlt und haben zahl­rei­che Auf­stiegs­chan­cen. Das Berufs­feld Erzie­he­rin & Erzie­her ist viel­sei­tig, abwechs­lungs­reich, sinn­voll – und Kin­der zau­bern einem jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht …

Bewer­bun­gen für Sep­tem­ber 2022 sind lau­fend mög­lich. Online-For­mu­la­re: www.fachschule-reutlingen.de/bewerbung

Logo Ev. Fachschule sozialpädagogik

Unser Ange­bot

Aus­bil­dung
Aus­bil­dung zur Erzieherin/zum Erzie­her und inte­grier­tes Studienmodell
Stu­di­um
Aus­bil­dung zur Erzieherin/zum Erzie­her und inte­grier­tes Studienmodell
Wei­ter­bil­dung
Fach­hoch­schul­rei­fe, Dop­pel­qua­li­fi­ka­ti­on mit Bachelor-Abschluss
Schu­le
Fach­schu­le für Sozialpädagogik

Kon­takt

Ansprechpartner:in
Gabrie­le Bei­er (Schul­lei­te­rin) und Tan­ja Bau­er (Dozen­tin)
Tele­fon

Adres­se

Stra­ße
An der Kreuz­ei­che 19
Ort
72762 Reut­lin­gen

Fol­ge uns

Social Media

The­men durchsuchen