Aus­stel­ler­in­fos

M+E‑Infotruck_9265_web

SÜDWESTMETALL – Bezirks­grup­pe Reutlingen

Berufs­in­for­ma­ti­on XXL – Kraft­vol­le Nach­wuchs­wer­bung für die Metall- und Elektro-Industrie

Der ME-InfoTruck des Arbeit­ge­ber­ver­ban­des SÜDWESTMETALL – Bezirks­grup­pe Reut­lin­gen setzt Maß­stä­be in jugend­ge­rech­ter Berufs­in­for­ma­ti­on. Auf zwei Eta­gen mit etwa 80 m² Prä­sen­ta­ti­ons­flä­che wer­ben die Ver­bän­de der Metall- und Elek­tro-Indus­trie und ihre Mit­glieds­un­ter­neh­men damit ein­drucks­voll an Schu­len und öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen für Nach­wuchs­kräf­te im größ­ten Indus­trie­zweig Deutschlands.
Ihre Auf­ga­be ist es, Schü­le­rin­nen und Schü­ler über die Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten in der M+E‑Industrie zu infor­mie­ren, Per­spek­ti­ven auf­zu­zei­gen und zukünf­ti­ge Fach­kräf­te zu gewin­nen. Mit rund 3,8 Mil­lio­nen Beschäf­tig­ten – dar­un­ter 200.000 Aus­zu­bil­den­den – gehört die M+E‑Industrie zu den leis­tungs­stärks­ten, inno­va­tivs­ten Indus­trien des Lan­des. Doch vor allem M+E‑Unternehmen abseits der gro­ßen Städ­te und Bal­lungs­ge­bie­te sowie klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Betrie­be haben schon heu­te Pro­ble­me, den pas­sen­den Nach­wuchs zu fin­den. Die eige­ne Aus­bil­dung beson­ders von MINT-Fach­kräf­ten ist und bleibt daher der Schwer­punkt in der Nach­wuchs­si­che­rung der Betriebe.

Tech­ni­sche Arbeits­plät­ze aktiv erleben
Auf der etwa 80 m² gro­ßen Prä­sen­ta­ti­ons­flä­che des zwei­ge­schos­si­gen Trucks set­zen neu­es­te Mul­ti­me­dia-Anwen­dun­gen und anschau­li­che Expe­ri­men­tier­sta­tio­nen Maß­stä­be für moder­ne Berufsinformation.
Jugend­li­che ler­nen an M+E‑typischen Arbeits­plät­zen tech­ni­sche Zusam­men­hän­ge ken­nen und erle­ben die Fas­zi­na­ti­on Tech­nik pra­xis­nah und intui­tiv. So kön­nen sie unter Anlei­tung eine CNC-Maschi­ne pro­gram­mie­ren und ein Werk­stück selbst fer­ti­gen. Ein Auf­zugs­mo­dell demons­triert anschau­lich, war­um eine intel­li­gen­te IT-Steue­rung die War­te­zeit für die Nut­zer deut­lich redu­ziert. Sie wol­len ein Decken­licht unab­hän­gig von zwei Stel­len aus ein- oder aus­schal­ten? Die „Electri­ci­ty Bench“ zeigt wie es geht. Beglei­tet wer­den die Expo­na­te durch inter­ak­ti­ve Auf­ga­ben­stel­lun­gen und Hin­ter­grund­in­fos auf Tablets.

Ziel­grup­pen­ge­rech­te Multimedia-Technik
Der „Beru­feS­cout“ auf einem manns­ho­hen Touch-Moni­tor erklärt wich­ti­ge Inhal­te zu den M+E‑Berufen und zeigt das Aus­bil­dungs­an­ge­bot sowie freie Lehr­stel­len von Unter­neh­men in der Region.
Die zwei­te Fahr­zeu­ge­be­ne bie­tet Raum für tie­fer­ge­hen­den Berufs­kun­de­un­ter­richt. Auf einem 1,5 Qua­drat­me­ter gro­ßen Mul­ti­toucht­able lädt ein „vir­tu­el­les Unter­neh­men“ bis zu sechs Besu­cher gleich­zei­tig zu einer Erkun­dung von Arbeits­plät­zen und Beru­fen der M+E‑Industrie ein. Schü­le­rin­nen und Schü­ler kön­nen hier spie­le­risch und intui­tiv am Pro­duk­ti­ons­pro­zess eines Autos mit­wir­ken und typi­sche Auf­ga­ben­stel­lun­gen erledigen.

Südwestmetall Logo

Unser Ange­bot

Aus­bil­dung
Aus­bil­dungs­be­ru­fe in der Metall- und Elek­tro­in­dus­trie. Indi­vi­du­el­le Bera­tung im Info-Truck

Kon­takt

Web­site

Adres­se

Stra­ße
Schul­str. 23
Ort
72764 Reut­lin­gen

Video

Fol­ge uns

Social Media

The­men durchsuchen